Foto_2013_1

Bericht 2013


 

Seit Beginn des Schuljahres 2013/2014 besuchen 280 Kinder unsere Schule in Marofanenitra.

36 Schüler besuchen das College in Manambaro, sie haben alle mit Erfolg die Prüfungen an unserer Schule abgeschlossen. Die Prüfungsaufgaben sind vom staatlichen Schulamt (Cisco) vorgegeben.

Im Juni 2013 haben die Handwerker aus den umliegenden Dörfern das Kindergartengebäude versetzt und auf das Doppelte vergrößert. Die finanzielle Abwicklung für Material und Löhne hat die Directrice Mariella gemacht. Wir haben das Geld überwiesen. Im Juni 2013 hat Herr Prof. von Sommoggy einen Wasserfilter „Water Backpack Paul“ in Kassel besorgt. Den Filter haben wir über die Firma Wagenstetter zur Schule transportieren lassen. Der Filter ist hauptsächlich für Trinkwasser für die Kinder gedacht und wird sehr gut von der Bevölkerung angenommen.

Im Juli 2013 haben wir die ersten Solarpaneele und Lampen für die Lehrer, Wächter; Näherinnen und für das Dorf geschickt. Bis heute (Mai 2014) haben wir bereits 11 Paneele und 14 Lampen geschickt.

2013 waren wir selber nicht vor Ort, da wir einen Pflegefall in der Familie hatten.

 

Weiterhin unterstützten wir 15 Familien mit 25 Kindern in der Stadt Fort Dauphin mit Schulgeld, Kleidung, Reis und Grundpacht.

Seit September 2013 beschäftigen wir 6 Lehrkräfte und eine Praktikantin. Die Lehrkräfte sind sehr engagiert, der Schulbetrieb läuft sehr gut, was uns auch ein Deutscher, Herr Kansteiner, der in der Nähe wohnt und mit einer Madagasin verheiratet ist, immer wieder bestätigt.

Die Lehrkräfte und Eltern sowie die Kinder bedanken sich ganz herzlich bei den Vereinsmitgliedern und Sponsoren für die Hilfe.